Holz Wicharz GmbH  -  seit 1885 in der Region verwurzelt  

  Bangkirai und Cumaru für Köln, Bergisch Gladbach, Rösrath, Leverkusen und Umgebung

Cumaru KD                                

Herkunft Südamerika (Bolivien)

Raumgewicht ca. 900-100 KG/m³

Resistenzklasse 1-2 (besser wie z.B. Bangkirai) 

 

sehr hart, geringe Neigung zu Verzug und Rissbildung

Bearbeiten mit hartmetallbestückten Werkzeugen, Schrauben (Edelstahl A2/A4) unbedingt vorbohren, min. 2 Schrauben pro Brettbreite

 

Ausbluten von Farbinhaltstoffen in den ersten Monaten, d.h. Wasser muss kontroliert abfliessen um Verfärbungen an Metall oder Stein zu vermeiden (Flecken sehr schwer zu entfernen)

 

Keine Pinholes oder Harzgallen, KD = künstlich getrocknet, daher weniger Probleme mit Quellen und Schwinden. Geringfügiger  Verzug/Maßtoleranz muß toleriert werden. 

 

Holzmaserung /Struktur deutlich ausgeprägter wie z.B. Bangkirai 

 

Abstand der Unterkonstruktion bei 21 mm max. 45 cm, bei 25 mm max. 55 cm, Unterkonstruktion unbedingt aus Hartholz verwenden (z.B. Bangkirai o.ä.) 

Fugenabstand der Bretter ca. 3-5 mm 

21(25)x145 mm     einseitig profiliert (Französisches Profil)  und einseitig glatt  gehobelt

Format in mm

Längen in Meter

Preis/Meter in € incl. MWST

21x145 Cumaru

nach Vorrat/Verfügbarkeit

10,50 €

25x145 Cumaru

nach Vorrat / Verfügbarkeit

12,50

 25x145 Cumaru

 längsseitig genutet/ Stirn N&F
L=122/153/183 cm n. Verfügbarkeit


10,95


Bangkirai

Herkunft Indonesien/ Malaysia

Gewicht ca. 1000-1200 KG je nach Trockengrad

hart und astarm (praktisch astfrei)

Resistenzklasse 2  

sehr hart, schwer zu bearbeiten  

(nur hartmetallbestückte Werkzeuge verwenden)

hohes Quell-und Schwindverhalten ,  

neigt zu Verzug und feinen Rissen im Kopfbereich

Schraublöcher unbedingt vorbohren, min. 2 Schrauben  

(Edelstahl A2/A4 !!!) pro Brettbreite (145 mm) verwenden

Leichter Verzug, besonders bei langen Längen ist nicht vermeidbar und muss bei der Verlegeung ausgeglichen werden (mit Keilen oder Spanngurten) 

Austritt von rötlich-braunen Holzinhaltstoffen (Auswaschungen/Ausbluten) in den ersten Monaten führen zu starken Verfärbungen an Metall und Mauerwerk (Fleckentfernung nur mit Spezialreiniger = sehr schwierig), daher müssen solche Flächen geschützt werden d.h. das anfallende Wasser muss kontrolliert abgeleitet werden !

Unbehandelt vergraut Bangkirai innerhalb von 1-2 Jahren komplett 

Reagiert auf Kontakt mit eisenhaltigen Metallen mit schwarzer Verfärbung (Vorsicht bei Schweiss-/Flexarbeiten und eisenhaltigen Gartenmöbeln/Grill etc.)

Gelegentliches Vorkommen von kleinen Insektenstichen, sog. Pinholes, beeinträchtigt weder Stabilität noch Haltbarkeit (kein Reklamationsgrund) 

Brettabstand bei Verlegung richtet sich nach Trocknungsgrad

"AD" bedeutet luftgetrocknet, Holzfeuchte meist deutlich über 30 %  

"KD" bedeutet technisch getrocknet, Holzfeuchte meist um 20-25 %

Bei AD-Ware tritt ein Schrumfungsprozess (schwinden) bei weiterer Trocknung ein (bis zu ca. 7 mm bezogen auf die Brettbreite von 145 mm) .  

Es empfiehlt sich eine Fuge von ca. 4 mm bei Verlegung.  

Im Sommer bei hohen Temperaturen und geringer Feuchtigkeitszufuhr kann die Fuge ca. 10-12 mm sein - in der feuchteren Jahreszeit quillt das Holz und die Fuge wird wieder kleiner.

KD-Ware wird weniger bis gar nicht schrumpfen, kann aber aufquellen. Ein zu geringer Abstand der Dielen könnte zum Abriss von Verschraubungen führen .

Eine regelmäßige (1-2 x jährlich) Behandlung mit Pflegeöl mindert sowohl Auswaschungen und Quellverhalten). 

Abstand der Unterkonstruktion bei 25 mm Brettstärke sollte ca. 50-55 cm betragen 

 

Qualitäten:

was die Optik angeht - sehr uneinheitlich (hat aber keine Auswirkung auf Haltbarkeit) 

 

"standard & better"AD, hört sich meist besser an als es  ist.  

Es kann nahezu alles vorkommen, wie:

- großflächige Pinholeansammlungen

- Verfärbungen/Seewasserflecken/Stockflecken

- unterschiedliche Stärken/Breiten durch uneinheitlichen Trocknungsgrad

- Hobelfehler

- Verzug/Rissbildung  

 

Vorsicht bei preiswerten "Mischsortierungen" - meist an sehr starken Farbunterschieden mit Tendenz zu dunklem Braun/Rotbraun.

Hier sind oft unterschiedliche Holzarten mit zum Teil unterschiedlichen Resistenzklassen versammelt (z.B. Yellow Balau Resistenzklasse 2 <-> Red Balau u.a. Holzarten = > Resistenzklasse 3) 

 

KD-Ware ist meist  besser sortiert. Weitere Bezeichnungen wie "select&better",

"Premium" oder ähnlich stehen für im Ursprungsland nachsortierte Ware.   

Wir kaufen zwar nur "Select - Ware", sehen uns aber gezwungen, diese noch einmal nachzusortieren, damit der Name Select auch seine Berechtigung hat. Dennoch kann auch hierbeit nicht jedes kleine Pinhole etc. aussortiert werden  - das Ergebnis wäre unbezahlbar und der Ausschuss immens. Manche natürliche Eigenschaft wie leichte Farbabweichungen etc. müssen akzeptiert werden.  

 

Unsere hauseigenen Abstufungen meinen:

select-nachsortiert =  

frei von groben Holzfehlern wie Pinholeansammlungen, größeren Harzgallen, Ästen, Rissen, Hobelfehlern und Splintanteil. Techn. vorgetrocknet. Wasserflecken, vereinzelte Pinholes und Farbabweichungen statthaft.  Von uns nachsortierte Ware. 

 

Premium original =

frei von größeren Pinholeansammlungen (Bild unten) aber leichter Pinholebefall statthaft, vereinzeltes Vorkommen von Ästen, kleinen Harzgallen, rauen Stellen (Hobelung gegen Wuchsrichtung). Farbabweichung u. transportbedingete Flecken (seetransport)  sind zu tolerieren. Premium/Select originalsortiert im Ursprungsland. 

rustikal =

alle vorgenannten Holzfehler unbegrenzt statthaft. Keine stark "verdrehten" Bretter. Verlegbarkeit ist gewährleistet, aber ohne große optische Ansprüche. Dauerhaftigkeit ist davon nicht beeinträchtigt. Ware fällt beim nachsortieren der Werkspakete an, d.h. nur in geringen Mengen verfügbar - Längen und Mengen nur nach Anfall

Die angegebenen Sortierkriterien gelten für min. 95 % der Ware, bis zu 5 % der Bretter können Merkmale der nächstschlechteren Sortierung aufweisen. Leichte Krümmung der Bretter, besonders bei langen Längen ist generell zu akzeptieren und kann während der Verlegung z.B. mit Keilen oder Spanngurt ausgeglichen werden.



Format in mm

Längen in Meter

Preis/Meter in € incl. MWST

25x145 mm Premium-Original KD grob/glatt
Sichtseite 7-Rillen = Profilseite

2,45-4,85 n. Vorrat

9,25 €

25x145 mm Select KD nachsortiert, grob/glatt
Sichtseite nach Kundenwunsch 7-Rillen Profil oder glatte Seite möglich

nach Vorrat / Verfügbarkeit

10,65 €

 25x145 Rusikal, grob/glatt "wie´s kommt"

 2,45-4,85 n. Vorrat

6,95 €

45x70 Hartholz Resistenz - Kl. 2
Profile nach Vorrat

nach Vorrat/Verfügbarkeit

6,85  €

90x90 mm Bangkiraipfosten

nach Vorrat / Verfügbarkeit

19,95 €

 Bangkirai ca. 42x68 mm , keilgezinkt

n. Vorrat
meist 4.oo m


6,45 €

 

Cumaru 21/25x145 mm Französisches Profil


Bangkirai 25x145 mm


Rankgitter Felix Clercx vor Bangkiraiterrasse


Bangkirai UK 45x70 mm keilgezinkt - supergerade


Bangkirai 25x145 mm einseitig grob genutet / Rückseite glatt

Anfragen gerne an  wicharz@holz-wicharz.koeln  (Weiterleitung zum Kontaktformular)